Hedem

Ein Dorf mit Inspiration

Hollwinkel-Führung

Am 13. Juli haben wir uns auf die Spuren der Geschichte von Schloss Hollwinkel begeben. In gewohnt lebhafter Manier hat uns Schlossherr Berthold von der Horst die besten Geschichten aus der Hollwinkler Historie erzählt.

Dabei ist er bis in die Gründungszeit ins 13. Jahrhundert zurück gegangen. Auf den Spuren von vier Familien, die auf dem Schloss – das eigentlich eine  Ritterburg ist – gelebt haben,  hat er Geschichte erlebbar gemacht.

Obwohl wir es versprochen haben, ist ein Schlossgespenst nicht aufgetaucht. Aber Berthold von der Horst hat uns versichert, dass ab und zu eine weiße Dame durchs Schloss geistert und denen, die gut zuhören, ihr Leid klagt.

Der Maibaum steht!

Traditionell stellt die Freiwillige Feuerwehr Hedem-Lashorst immer am 1. Mai den Maibaum im Garten von Familie Piel auf. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und in jedem Jahr treffen sich viele Hedemer um gemeinsam Zeit zu verbringen.
Leider sind dieses und auch das letze Jahr etwas anders und durch Corona können keine Veranstaltungen stattfinden. Ein paar Frauen der Kameraden und aus der Nachbarschaft haben sich aber trotzdem zusammengefunden und haben für Hedem einen Maibaum gebunden, der pünktlich zum 1. Mai bei Familie Piel im Garten steht.
Vielen Dank für Euren Einsatz! Wir hoffen alle Hedemer erfreuen sich an dem hübschen Maibaum.

Wir wünschen euch einen schönen ersten Mai.
Eure Dorfgemeinschaft

Teilnehmer der Osteraktion

Wir sind begeistert, wie viele von euch los waren, um die Ostereier an der Dorfglocke zu suchen!

Wir gratulieren Marlon, Nela, Mika, Freya, Benedikt, Léon, Noel, Fynn, Ella Rosa, Felina, David und Rebecca, dass sie alle Verstecke des Osterhasen gefunden haben.

Am Samstag werden wir dann die Aufgabe des Osterhasen übernehmen und euch die Überraschung vorbeibringen.
Bleibt gesund und hoffentlich sehen wir uns alle bald wieder!!

Hier noch ein kleines Bild von der Überraschung, die der Osterhase bei uns gelassen hat.

 

Ostergrüße

Dieses Jahr können wir uns alle leider nicht beim Osterfeuer treffen. Als Vorstand der Dorfgemeinschaft möchten wir Euch daher auf diesem Wege ein paar nette Worte zu Ostern zukommen lassen.

Unseren Ostergruß findet Ihr hier.

Vielleicht bekommen wir ja von den fleißigen Suchern an der Dorfglocke ein paar schöne Bilder. Wir würden uns sehr darüber freuen!

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Hedem

 

Osteraktion der Dorfgemeinschaft Hedem

Vielleicht habt Ihr es ja auch schon munkeln gehört?

Dieses Jahr wird es leider wieder kein offizielles Osterfeuer in Hedem geben, dafür hat uns der Osterhase aber versprochen an der Hedemer Dorfglocke vorbeizuhoppeln und dort Ostereier für euch zu verstecken!

Ostersonntag und Ostermontag könnt Ihr euch also auf die Suche nach den bunten Eiern machen. Wer alle sechs Ostereier findet, kann mit den aufgemalten Buchstaben ein Lösungswort bilden. Dieses Lösungswort könnt Ihr dann an die Dorfgemeinschaft schicken und bekommt von uns eine kleine Überraschung, die der Osterhase bei uns gelagert hat.

Also macht euch auf die Suche!

Das Lösungswort könnt Ihr dann bei uns abgeben, per Mail oder per Whatsapp an uns schicken.

Genauere Infos findet ihr hier: Osteraktion.

Österliche Grüße

Eure Dorfgemeinschaft im Auftrag des Osterhasen

Hier könnt Ihr eure Lösungen abgeben oder hinschicken

Isabel Bartling
Hedemer Straße 11
Tel.: +49 160 99012409
E-Mail: isabel-bartling@web.de

Claudia Spreen
Im Ore 1
Tel.: +49 151 52248106
E-Mail: claudia.spreen@t-online.de

Das neue Dorfprogramm ist da!

Auf gut Glück – und damit ihr uns nicht vergesst – hatten wir im Oktober für den 6. Februar um 16 Uhr ein Glühweintrinken auf dem Dorfplatz geplant. Falls die allgemeine Corona-Lage es erlauben würde, wollten wir uns ab 16 Uhr auf dem Dorfplatz treffen. Leider müssen wir unser nächstes gemeinsames Treffen noch etwas aufschieben.

Die Lage ist nicht einfach und leider können wir nicht genau sagen, wann wir uns wieder in gemütlicher Runde treffen können…

Aber: Das hat uns nicht davon abgehalten, ein wunderbares Programm für das Jahr 2021 zusammenzustellen!

Die frisch gedruckten Dorfprogramme landen in den nächsten Tagen in euren Briefkästen. Und auch der Veranstaltungskalender wird sich nach und nach füllen!

Was erwartet euch in diesem Jahr an Veranstaltungen?

Wir wollen auch in Zukunft ein Neujahrstreffen auf dem Dorfplatz veranstalten, sozusagen als kleiner Ersatz für die Veranstaltungen, die Anfang Januar im Dorfgemeinschaftshaus stattgefunden haben. Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, wird es 2022 hoffentlich wieder ein Winter(ab)grillen mit Glühwein, Bier, leckerem Essen und einer fröhlichen Runde geben.

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr viele Veranstaltungen für euch geplant. Einige werden vom letzten Jahr nachgeholt, an- dere sind neu dazugekommen. Auch hier müssen wir immer erst abwarten, ob die Pandemie-Bestimmungen ein Treffen zulassen. Deshalb bitten wir euch, auf die Webseite und in die Presse zu schauen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann. Natürlich informieren wir euch auch über die Hedem-News-Gruppe bei Whats-App.

Das Dorfprogramm könnt ihr hier einsehen: 2021_Jahresprogramm_Hedem_Final_Ansicht

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! Euer Veranstaltungs-Team der Dorfgemeinschaft!

Gewinner der Weihnachts-Aktionen

Die Gewinner des Weihnachtsbeleuchtungs-Wettbewerbs stehen fest:

Auf dem ersten Platz und Gewinner eines Gutscheins von Gasthaus Rose im Wert von 50 Euro ist:
Familie Gorzelik, Poststraße 30

 

 

 

 

 

Auf dem zweiten Platz und Gewinner einer Geburtstagstorte von Bäckerei Schmidt im Wert von 40 Euro ist:
Familie Penning, Poststraße 3

 

 

 

 

 

Auf dem dritten Platz und Gewinner eines Büchergutscheins von der Bücherstube Oelschläger in Lübbecke im Wert von 20 Euro ist:
Familie Klich, Hedemer Straße 6

 

 

 

 

 

Die Jury hat sich außerdem dazu entschlossen, einen Preis für die besondere Idee zu vergeben. Dieser geht an die Familie Reimer.  Auch sie erhält einen Büchergutschein von der Bücherstube Oelschläger in Lübbecke im Wert von 20 Euro:


 

 

 

 

 

Gewinner des Malwettbewerbs:

Zudem wurden fünf tolle Bilder zum Thema “Wie feiern wir zu Hause Weihnachten” eingereicht. Da es nur so wenige waren, bekommt jedes Kind einen Preis.

Gewonnen haben:
(In alphabetischer Reihenfolge)

Felina Möhlmeier, 8 Jahre

 

 

 

 

 

 

Hanna Tiemeyer, 6 Jahre

Leon Schulz, 8 Jahre:

 

 

 

 

 

 

 

 

Lucas Tiemeyer, 8 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

Noel Schulz, 6 Jahre

 

 

 

 

 

 

In der Jury saßen:
Isabel Bartling, Laura Klausen, Eva Rahe und Claudia Spreen. Wir haben uns die Weihnachtsbeleuchtungen noch einmal vor Ort angeschaut, die Fotos sind also nicht ausschlaggebend gewesen für die Bewertung.

Wir bedanken uns für die Teilnahme und gratulieren allen Gewinnern herzlich!

Alle Gewinne werden beim Glühweintrinken im Februar übergeben. Sollte dieser Termin nicht stattfinden, werden die Gewinne beim Osterfeuer am Karsamstag auf dem Hof Rahe übergeben.

 

 

 

Wir lassen Hedem leuchten

Hedemer Dorfgemeinschaft startet Wettbewerb mit Weihnachtsaktionen / Adventskaffeetrinken fällt aus

Das Adventskaffeetrinken, das wir traditionell am ersten Advent ausrichten, muss in diesem Jahr coronabedingt leider ausfallen. Um die Adventszeit dennoch etwas freundlicher zu gestalten, haben wir uns  zwei besondere Weihnachts-Aktionen ausgedacht. Es wird einen Malwettbewerb und einen Weihnachtsbeleuchtungs-Aktion in Hedem geben.

Unser neues Vorstandsmitglied Laura Klausen hatte die Idee, statt der Adventsfeier einen Malwettbwerb für Kinder ins Leben zu rufen. So könnten wir auch Familien mit Kindern bei den  Weihnachtsaktionen mit eingebinden werden.

Gesagt – getan!  Wir rufen zum  Kindermalwettbewerb auf.

Passend zur Adventszeit ist das Thema des Malwettbewerbs
„Wie feiern wir zu Hause Weihnachten“.

Hier kommen die Bedingungen für den Kinder-Malwettbewerb zu Weihnachten:

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Kinder bis einschließlich Grundschulalter.
Einsendeschluss ist der dritte Advent, also der 13. Dezember.
Die fertigen Bilder können bei Isabel Bartling, Hedemer Straße 11, oder bei Eva Rahe, Hintern Kämpen 2, abgegeben.

Die ersten Preise sind Überraschungspakete. Zudem werden die besten drei Bilder auf der Homepage der Hedemer Dorfgemeinschaft präsentiert. Die Gewinner werden am vierten Advent auf der Homepage www.hedem.info bekannt gegeben.

 

Weihnachtsbeleuchtungs-Wettbewerb für die Großen 

Damit die erwachsenen Hedemer nicht zu kurz kommen, hat sich die Dorfgemeinschaft auch etwas für die Großen ausgedacht. Wir haben uns überlegt, einen Weihnachtsbeleuchtungs-Wettbwerb ins Leben zu rufen. So kann in dieser besonderen Adventszeit etwas mehr Licht ins Dunkel kommen. Unter dem Motto „Wir lassen Hedem leuchten“ sind alle Hedemer Haushalte aufgerufen, sich am Wettbewerb für die beste Weihnachtsbeleuchtung im Dorf zu beteiligen. Es wäre doch gelacht, wenn wir Hedem nicht im besonderen Glanz erstahlen lassen können.

Als Preise locken ein Essengutschein von Gasthaus Rose im Wert von 50 Euro und ein Gutschein für eine Geburtstagstorte von Bäckerei Schmidt im Wert von 4o Euro.

Und so gehts:
Wer mitmachen möchte, muss bis zum dritten Advent (13.12.) ein Foto seiner Weihnachtsbeleuchtung unter info@hedem.info einschicken. Eine Kommission aus dem Vorstand der Dorfgememeinschaft wird sich dann in der darauffolgenden Woche auf den Weg machen und die besten Beleuchtungen anschauen. Wie auch beim Malwettbewerb werden die Gewinner am vierten Advent über die Homepage bekannt gegeben.

Achtung:

Die Preise werden am 6. Februar beim geplanten “Glühweintrinken auf dem Dorfplatz” übergeben. Weitere Infos gibt es unter www.hedem.info/veranstaltungen.

 

Jedes Haus kann Glasfaser kriegen

Hedem hat es geschafft! Nach unzähligen Anfragen, Gesprächen und Diskussionen bekommt Hedem nun endlich schnelles Internet. Und zwar Glasfaser in jedes Haus.

Die Firma Greenfiber (ehemals Internexio), die schon die unterversorgten Gebiete im Rahmen des Breitband-Masterplans Kreis Minden-Lübbecke ausbaut, wird nun auch die sogenannten grauen oder schwarzen Flecken in Preußisch Oldendorf ausbauen. Damit haben jetzt auch all diejenigen die Möglichkeit, schnelles Internet zu bekommen, die in den nicht-geförderten Gebieten liegen.

Achtung: Wer einen günstigen Anschluss will, muss sich bis zum 31. August anmelden!!!!

Die nicht-geförderten Gebiete werden von Greenfiber eigenwirtschaftlich ausgebaut. Jeder, der bis zum 31. August 2020 einen Vertrag abschließt, bekommt diesen Anschluss für den günstigen Preis von 100 Euro. Dafür wird eine 10 Gigabit-Glasfaserleitung ins Haus gelegt. Als geplante Fertigstellung des Ausbaus in Hedem strebt Geschäftsführer Paul Gummert Ende April 2021 an.

 
Infoveranstaltung für alle Hedemer am 13. Juli um 18 Uhr

Der Start dieser Breitband-Offensive wird in Hedem sein, wo die Idee eines eigenwirtschaftlichen Ausbaus ihren Ursprung nahm. Am 13. Juli 2020 wird auf Schloss Hollwinkel angebaggert. Zum großen Anbaggern wird es um 18 Uhr eine Infoveranstaltung für alle Hedemer*innen geben, die schnelles Internet via Glasfaser ins Haus haben wollen.

Wer schnell ist, kann seinen Vertrag für 10.000 Megabit/Sekunde direkt vor Ort abschließen. Das Leitungs-Team von Greenfiber wird zudem über Möglichkeiten der Kabelverlegung auf dem eigenen Grundstück informieren und andere Fragen beantworten.

 

Save the Date:
Montag *13. Juli um 18 Uhr*
Alter Pferdestall
auf Schloss Hollwinkel 🏰

Da die Corona-Regeln gelten, muss der Veranstaltungsraum mit Maske betreten werden. Auch in Warteschlangen muss eine Maske getragen werden. Am Platz kann die Maske abgenommen werden. Da die Rückverfolgbarkeit gewährleistet sein muss, werden Anwesenheitslisten geführt.

Gartenzaungespräche statt Osterfeuer

In diesem Jahr fällt das Osterfeuer der Hedemer Dorfgemeinschaft leider aus. Damit entfällt aber nicht nur ein traditioneller Osterbrauch. Lachen, Spaßhaben, klönen, genießen, alles das müssen wir auf ein andermal verschieben.

Aber das schaffen wir auch. Und Gespräche über den Gartenzaun können auch die Seele wärmen – natürlich mit genügend Abstand zueinander, aber mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht.

Derweil freuen wir uns, dass die Natur uns ihre beste Seite zeigt. Frühlingsblumen, Vogelgezwitscher und Sonne pur. Und wir geben der Natur in diesen Tagen auch ein wenig zurück – wie zum Beispiel unsere Osterfeuerstelle, die sich in diesem Jahr erholen kann. Wir setzen aus und die Natur hat Zeit zum Aufatmen. In diesem Sinne: Lasst es euch gut gehen und genießt die schöne Zeit im Freien.

 

Eure Dorfgemeinschaft Hedem!

« Ältere Beiträge

© 2021 Hedem

Theme von Anders NorénHoch ↑